Sonntag, 8. März 2015

Wieselburger Messe "Ab Hof" 2015

An diesem strahlend schönen Sonntag machten wir uns auf den Weg nach Wieselburg zur Messe. Darf ich euch mitnehmen auf diesen Ausflug?

Aussteller aus nah ... (hier: Paradieshof, verkauft am Wochenende am Bauernmarkt beim Naschmarkt)

... und fern - kaufen Leute aus Österreich tatsächlich ihr Getreide in Deutschland? Zentrofan-Mühle

So viele Brotsimperln! Ich war nur mit brachialer Gewalt dort wegzubringen.

Einer meiner liebsten Buchverlage war auch vertreten: Stocker-Verlag - viele geniale Kochbücher!

Etliche Geräte habe ich ausprobiert und gemerkt, die muss ich nicht haben.

Seit mein Opa im Jahre Schnee die eigenen Zwetschken gebrannt hat, hat sich die Technik massiv weiterentwickelt, habe ich festgestellt.

Theoretisch gäbe es tolle Nudelmaschinen, weitaus bessere als meine, allerdings auch für andere Bedürfnisse als meine.

Und auch sehr geniale Geräte zum Teig kneten (günstiger Messepreis 1.700,- €)

Noch mehr Begehrlichkeiten wurden geweckt ...

... und einige kleine Begehrlichkeiten waren dann doch möglich.

Wenn ich groß bin, habe ich ein Haus mit Garten, wo dann auch ein ruhiges Winkerl für ein Nützlingshotel ist.

Einer meiner Lieblingsfleischhauer war auch vertreten: Schober

Bio-Schoki der Firma Styx

Nachdem ich weiß, wo Sanddorn wächst, und ich nun genug Ideen habe, werde ich im Herbst aktiv werden! Oder ich weiß zumindest eine Firma, wo ich Sanddornprodukte kaufen kann: Siwis-Sanddorn

Bio-Turopolje-Produkte

Bio-Käse in Hülle und Fülle

Meine liebste Saatgutfirma durfte auch an mir verdienen: Reinsaat

Die Firma Etivera hat genial viele Verpackungsideen und verkauft zu meiner Freude auch nackerte Verschlussdeckeln für Twist Off-Gläser, also werde ich in Zukunft in einer Einheitsgröße die Marmeladen abfüllen, damit brauche ich ganz einfach nur die Deckeln nachbestellen, wenn sie den Dienst quittieren.

Ein letzter Blick auf die Erlauf. Wir haben festgestellt, dass Wieselburg eine sehr nette und sehenswerte Stadt ist. Im Herbst kommen wir auf jeden Fall zur Messe Bio-Österreich - der 15. November ist schon vorgemerkt im Kalender!

Falls jemand Lust bekommen hat: Morgen findet die Messe noch statt und da ist es sicher angenehmer, als sich an einem Sonntag mit sehr vielen Leuten zu drängen!

Kommentare :

  1. Jaa die Bio Messe habe ich auch schon vorgemerkt im Kalender.
    Wir sind eindeutig die geliche Route wie ihr gegangen gestern.

    Zum Schober. Ich kenne den ja nun auch schon länger, aber gestern war ich sehr enttäuscht, zwei Sorten Bio Speck den ich verkostet habe und der ganz toll gerochen hat, hatte leider nach nix geschmeckt. Hast du den auch verkostet?

    Danke fürs Mitnehmen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also grauslichen oder faden hab ich nicht verkostet, guten schon. ;)
      Es war beim Schober sehr wenig da, das man kosten konnte. Vom Speck hatte er nur eine Sorte aufgeschnitten, das war eher ein Rohschinken als ein Speck, der war wirklich gut.

      Wir sind halt durch alle Hallen durchgegangen und haben uns mit der Menge immer brav rechts gehend durchschieben lassen. War gar nicht so einfach, da ein paar Fotos zu machen, auf denen keine Menschen zu erkennen sind. ;)

      Löschen
  2. schön, dass ich mit dir hier "virtuell" die messe besuchen konnte.
    ich war das letzte mal nicht so standhaft bei den simperln. eins ist meins geworden. ;-)
    du hast auch die teigmaschine fotografiert die ich letztens der sina dort gezeigt habe. die mit den rädern zum hin und her schieben. ;-)
    eine flockenquetsche muss bei mir auch nicht unbedingt einziehen.

    für den herbst sind wir nun schon drei, die zur bio-messe fahren möchten. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich das behauptet, dass ich bei den Simperln standhaft war? ;)
      Die Flockenquetschen waren zu 90 % ein Glumpert, weil sie überhaupt nicht an der Befestigung gehalten haben. Die musste ein Mensch festhalten, der andere konnte Flocken quetschen.

      Vielleicht mieten wir dann einen Kleinbus im November. :D

      Löschen
  3. Ich war vor Jahren einmal dort und hab die besten Mohnnudeln ever gegessen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab viele tolle Sachen. Einen sehr guten Bio-Kaffee habe ich getrunken und die Sachen, die wir dann zu Haus verkostet haben, waren alle super.
      Aber natürlich gab es auch Lebensmittel, die ich nicht als solche einstufen würde. Wär aber schon ungewöhnlich, wenn alles nur supersupersuper gewesen wäre.

      Löschen
  4. Da hätte man mich sicherlich abends rauskehren müssen...
    Und diese Brotkörbchen *träum*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben es sogar noch bei Tageslicht da raus geschafft - ein Hund, der daheim wartet, beflügelt in solchen Situationen. ;)

      Löschen
  5. Du, du hast mir doch bestimmt so eine Teigknetmaschine zum Messepreis mitgebracht, oder? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, nein, nicht wirklich. Außer Essbarem und Kleinzeug durfte alles dort bleiben. Meine Zwergenküche hilft beim Sparen. :)

      Löschen
  6. Ja, Begehrlichkeiten :-D allerdings, die bekomm ich ja schon nur vom lesen... da hätte ich auch Lust auf einen Bummel gehabt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im nächsten Leben werde ich reich, hab ein Haus mit einer riesigen Küche und da habe ich dann eine Manz-Herd samt ein paar dazu passenden Backöfen und natürlich auch einen Gärschrank. ;)

      Löschen
  7. Ich glaube, ich dürfte eine solche Messe nicht besuchen, das wäre viel zu gefährlich. ;-) Ach ja und die Knetmaschine, die hätte ich auch gern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ja, im nächsten Leben ist natürlich auch Platz für Knet- und Nudelmaschine in meinem Küchenpalast. :D

      Löschen
  8. Oh, liebe Susi . . . das wär auch eine Messe ganz nach meinem Geschmack ;O)
    Solch phantastische "Sauereien" vom Turopolje - Schwein konnte ich auch schon mal testen . . . himmlisch . . . ich brauch nix dazu - nur den schieren Speck !!! ;O)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist mir sehr sympathisch, liebe Doris! Diese Aussage könnte ich unterschreiben. :D

      Löschen
  9. Zu solch schönen Messerundgängen lasse ich mich gerne mitnehmen, vielen Dank dafür. Ich habe auch bis zum Ende durchgehalten und mir ganz aufmerksam deine Fotos angeschaut, vor allem das mit dem Manz *tiefseufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann hat sich leichtsinniger Weise dazu hinreißen lassen, dass er sagt, mit dem Starkstrom in der Wohnung wär das gar nicht so ein großes Problem. Er weiß noch nicht, was das für folgen haben könnte. ;)

      Löschen
  10. Antworten
    1. Jaaaa, ich hab das eine oder andere. :)
      Vor allem bin ich mir sicher, ich werde es wieder einmal schaffen, eines mit Brotteig so zu verpicken, dass ich es nur mehr entsorgen kann.

      Löschen